Mateusz Wisniewski wechselt von Kattowitz nach Unna

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der polnische Stürmer Mateusz Wisniewski verstärkt künftig die Bulldogs des Königsborner JEC. Der 23-Jährige spielte vergangene Saison beim polnischen Zweitligisten HC GKS Kattowitz und war mit 34 Punkten (18 Tore, 16 Vorlagen) in 27 Spielen einer der erfolgreichsten Skorer seiner Mannschaft. Zuvor schnürte er bereits für die Clubs TKH Torun und GKS Stoczniowiec die Schlittschuhe.

Bulldogs-Trainer Uwe Roosen zeigte sich glücklich, den Stürmer für den KJEC gewonnen zu haben: „Wir konnten mit Mateusz Wisniewski einen technisch versierten Stürmer verpflichten, der die zweite Kontingentstelle besetzen wird. Wir hatten Kontakt mit mehreren Spielern, haben uns dann aber für Mateusz entschieden, da er ein Teamplayer ist und vom Profil her am besten in unsere junge Mannschaft passt.“

Die Fans können sich am 25. August ein erstes Bild vom Neuzugang machen. An dem Samstag steigt beim Königsborner JEC ab 14 Uhr in der Eissporthalle Unna eine große Party zur Saisoneröffnung. Dort werden alle Mannschaften, begleitet von einem bunten Rahmenprogramm, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Erstmals in Aktion kann der Neuzugang am 2. September gesehen werden. Dann bestreiten die Bulldogs um 19 Uhr ihr erstes Vorbereitungsspiel beim Liga-Konkurrenten Dinslakener Kobras.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!