Marek Kepinski ist neuer Trainer der WeserstarsWeserstars Bremen

(Foto: Michael Müller)(Foto: Michael Müller)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Kepinski ist im Verein kein Unbekannter, er gehört als Spieler und Trainer der Mannschaft der Weserstars 1c an. Neben dem Eis ist der gelernte Diplomsportlehrer Leiter des Jugendtreffs in Bremen-Blockdiek. Unterstützt wird Marek Kepinski von Igor Schön, der ihn als Co-Trainer unterstützt.

Eine überzeugende Leistung boten die Weserstars beim 6:1 (2:0, 3:0, 1:1) gegen die Salzgitter Icefighters.  Die Icefighters, Dritter der vergangenen Regionalligasaison, traten mit einem durch Jugendspieler verstärkten Kader in Bremen an und versuchten dem Favoriten ein Bein zustellen. Die Weserstars mussten auf Ales Jurcik, Bastian Kerkau und Robert Naguschweski verzichten.

Ausgeglichen zeigte sich das erste Drittel, in dem die Weserstars einige Zeit brauchten um ins Spiel zu finden. Mit einer 2:0-Führung ging es in die erste Pause. Ab dem zweiten Drittel wurde die Partie dann einseitig und die Torhüter der Icefighters standen im Blickpunkt des Geschehens. Die Weserstars übernahmen komplett das Zepter und agierten selbst in eigener Unterzahl spielbestimmend. Wenn es denn aus Bremer Sicht was zu bemängeln gab, dann war es die Chancenverwertung. Mit sechs Toren war die Mannschaft aus Salzgitter noch gut bedient.

Am Sonntag, 13. Oktober, endet mit dem Testspiel bei den Salzgitter Icefighters die Vorbereitungsphase für die Weserstars Bremen. Außerdem hoffen die Weserstars auf den Einsatz eines möglichen Neuzuganges. Beginn der Partie in Salzgitter ist 18 Uhr.

Die Ergebnis- und Tabellenübersicht für die Ligen der Landesverbände (im Menü unter LV -> Tabellen)…

Die Spielpläne (im Menü unter LV -> Termine)...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!