Luchse bekommen VerstärkungEC Lauterbach

Luchse bekommen VerstärkungLuchse bekommen Verstärkung
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der am 3. Juli 1987 in Chemnitz geborene Stürmer begann seine Karriere 2007 beim ESC Halle 04 in der Oberliga Ost. Zuvor war er für den ETC Crimmitschau in der Junioren-Bundesliga aktiv. Nach seinem Engagement bei den Saale Bulls Halle wechselte er 2008 zu den Wölfen des ESC Braunlage. Dort war er bis 2012 aktiv und war maßgeblich am Aufstieg seines Teams in die Oberliga Nord in der Saison 2009/10 beteiligt. Er erzielte in dieser Saison als drittbester Scorer 35 Punkte in 18 Spielen (22 Tore, 13 Vorlagen). Zur aktuellen Saison wechselte er zu den Wild Boys Chemnitz in die Oberliga Ost.

Der Kontakt zu den Luchsen entstand durch den Lauterbacher Spielertrainer Marc Garthe, der gemeinsam mit Benjamin Schulz in Braunlage die Schlittschuhe schnürte. „Benny war für mich ein Wunschkandidat. Er verfügt über exzellente läuferische und spielerische Fähigkeiten und passt charakterlich super zu unserem Team“, so Garthe.

„Benny Schulz wollte unbedingt zu uns wechseln. Durch den ständigen Kontakt zu Marc war er bestens informiert, was in Lauterbach bisher aufgebaut wurde und wie viel Leidenschaft die Verantwortlichen hier zeigen. Das freut uns natürlich und macht uns ein wenig stolz“, so der 1. Vorsitzende des ECL, Manfred Naumann.

Seine Zukunft sieht er langfristig in Lauterbach. Hier möchte er helfen das Eishockey neu aufzubauen.  „Es freut mich riesig, dass ich ab sofort ein Teil des Teams sein darf und den Luchsen helfen kann, das erklärte Saisonziel, Platz eins in der Hessenliga-Endrunde, zu erreichen. Es ist für mich eine ganz neue Herausforderung, die ich gerne annehmen werde“, so ein glücklicher Benny Schulz.