Lingemann wechselt die Rheinseite

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem gebürtigen Düsseldorfer Max Lingemann, der vom Neusser EV an den Ratinger Sandbach wechselt, wird die Offensivkraft der Ice Aliens deutlich verstärkt. Der 25-jährige Stürmer absolvierte in der vergangenen Saison lediglich neun Spiele für Dortmund, bevor er Anfang 2009 für 13 Einsätze nach Neuss wechselte. Für beide Klubs kam er auf insgesamt zwölf Tore und 33 Vorlagen. Zuvor sammelte der Neu-Alien umfangreiche Erfahrungen höheren Spielklassen. Für Hannover und die Eisbären Berlin spielte er in der Oberliga, für Wolfsburg, Crimmitschau und Regensburg ging er in der 2. Bundesliga aufs Eis und für die Hamburg Freezers hatte er zwischen 2005 und 2008 insgesamt 132 Einsätze in der DEL.

„Wir freuen uns, dass wir mit Max Lingemann einen jungen, aber dennoch überaus erfahrenen Stürmer an den Sandbach holen können“, so Schatzmeister Rainer Merkelbach in der heutigen Pressemitteilung. „Unsere Kaderplanungen sind in Zusammenarbeit mit unserem Trainer Alexander Jacobs schon sehr weit fortgeschritten und wir sind sehr zufrieden mit der bisherigen Zusammenstellung des neuen Teams“, fügt Wilfried Tursch als 2. Vorsitzender hinzu und kündigt für die nächsten Tage weitere Verpflichtungen an.