Ligentagung in Rheinland-Pfalz

LEV Rheinland-PfalzLEV Rheinland-Pfalz
Lesedauer: ca. 1 Minute

So spielen die Kleinsten aus den Städten Neuwied, Zweibrücken und Mainz jeweils ein Turnier auf eigenem Eis. Hier werden alle Spieler vor Ort in einen Topf geworfen und anschließend werden 4 Mannschaften gezogen. Auch die bereitgestellten Torhüter der Vereine werden einem jeweiligen Team zugelost. Gespielt wird jeweils 20 Minuten mit durchlaufender Zeit und nach 90 Sekunden wird dann blockweise auf dem halben Spielfeld gewechselt. Die Teams stellen auch einen Spielbetrieb im Bereich der Knaben (dort auch mit dem IHC Beaufort aus Luxemburg), Schüler und Jugend. Um den fehlenden Juniorenspielbetrieb etwas auffangen zu können, haben die anwesenden Vereine sich darauf geeinigt, den Jahrgang 1992 noch zum Jugendspielbetrieb zu lassen.

Bei den Senioren wird es erneut einen Rheinland-Pflaz-Liga geben. Eröffnet wird die neue Saison am Sonntag, 17. Oktober, um 19: Uhr mit dem Spiel TSV Schott Mainz II gegen die zweite Mannschaft der Tornados Luxemburg. Zudem wird eine Pokalrunde eingeführt. Hier spielen die ersten Mannschaften aus Neuwied, Zweibrücken und Mainz zusammen mit dem Meister aus der letzten RLP-Saison (EV Bitburg) einen Teilnehmer aus, der sich für die Teilnahme am DEB-Pokal 2011/12 bewerben darf.