Ligeneinteilung in Nordrhein-Westfalen

Oberliga West ohne Frankfurt und KasselOberliga West ohne Frankfurt und Kassel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Keine Überraschungen brachte die Ligentagung des Landeseissportverbandes NRW. Die Regionalliga NRW wird mit zwölf Vereinen an den Start gehen. Darunter kommt die Verbandsliga mit acht Teams sowie die Landesliga, deren 14 Mannschaften in einer Rheinland- und einer Westfalen-Gruppe spielen werden. Nur noch vier Clubs gehen in der Bezirksliga an den Start.

„Natürlich geht die Herner EG an den Start“, erklärte NRW-Ligenleiter Markus Schweer zu den Plänen in der Ruhrgebietsstadt, eine Spielgemeinschaft aus HEG und dem neuen – vor allem schuldenfreien – Herner EV 2007 ins Rennen zu schicken. „Wenn die beiden Vereine verschmelzen, dann wird der HEV 07 Gesamtrechtsnachfolger der HEG mit Rechten, aber auch mit allen Pflichten“, erklärte Schweer. Da zu den Pflichten auch Zahlungsverpflichtungen gehören, erschließt sich der Herner Plan nicht mehr direkt.

Die Ligeneinteilung in Nordrhein-Westfalen:

Regionalliga NRW:

Herner EG, Neusser EV, Dinslakener Kobras, Iserlohner EC 1b, EHC Troisdorf, Düsseldorfer EG 1b, EHC Dortmund, ESC Trier, EC Bergisch Land, Lippe Hockey Hamm, Königsborner JEC, GSC Moers.

Modus: Nach einer Einfachrunde qualifizieren sich die ersten Sechs für eine gemeinsame Meister- und Aufstiegsrunde zur Oberliga mit jeweils zwei Mannschaften aus Hessen und Baden-Württemberg. Die übrigen sechs Teams bestreiten mit den ersten beiden Clubs der Verbandsliga die Relegationsrunde.

Verbandsliga NRW:

Ratinger Ice Aliens, EC Siegerland, Herforder EV, ECE Bullydogs Nordhorn, TuS Wiehl, ESC Moskitos Essen 1b, Grefrather EC 2001, SC Krefeld.

Modus: Die ersten Beiden qualifizieren sich nach einer Einfachrunde für die Relegationsrunde zur Regionalliga; die übrigen sechs Mannschaften spielen mit den jeweils ersten Drei der beiden Landesliga-Staffeln in zwei Sechser-Gruppen um die Verbandsliga-Zugehörigkeit.

Landesliga NRW:

Gruppe 1 (Rheinland):

Neusser EV 1b, EHC Neuwied, Grizzlies Eschweiler, Ratinger Ice Aliens 1b, ESV Bergisch Gladbach, EV Duisburg 1b, EHC Wesel.

Gruppe 2 (Westfalen):

SV Brackwede, ESC Kristall Lippstadt, Soester EG, Dorstener EJ, EHC Gelsenkirchen, Hener EG 1b, ESV Bergkamen.

Modus: Jeweils eine Einfachrunde; Aufstiegsregelung: s. Verbandsliga. Rest: Pokalrunde.

Bezirksliga NRW:

HCT Hemer, EC Siegerland 1b, TSVE Bielefeld, Soester EG 1b.

Modus: Doppelrunde.

Drittelführung reichte nicht aus
Salzgitter Icefighters verlieren in Nordhorn

​Mit einem 2:4 (2:1, 0:2, 0:1) mussten die TAG Salzgitter Icefighters am Samstagabend beim EC Nordhorn die vierte Niederlage in Folge hinnehmen. Dabei hatte das Team...

Pokalsieger mit Verspätung
Hamburger SV fährt den ersten Titel der Saison ein

​Die Regionalliga-Mannschaft des Hamburger SV ist vorzeitig Nordpokalsieger der Saison 2018/19 – profitierte dabei von einem beherzten Auftritt des CE Timmendorfer S...

Heute zum EC Nordhorn
Tomas Lesko hat die TAG Salzgitter Icefighters verlassen

​Kurz vor dem Spiel gegen den EC Nordhorn müssen die TAG Salzgitter Icefighters eine traurige Botschaft bekannt geben. Tomas Lesko, seit der Saison 2016/2017 in Dien...

3:4-Niederlage
TAG Salzgitter Icefighters verlieren gegen den Hamburger SV

​Mit 3:4 (2:1, 1:3, 0:0) mussten sich die TAG Salzgitter Icefighters gegen den Hamburger SV geschlagen geben. Dabei lagen die Hausherren gegen dezimierte Hamburger b...

Wenn hinten vorne ist
Der Hamburger siegt mit ungewöhnlichem Kader immer weiter

​Dass die Regionalliga-Mannschaft des Hamburger SV aktuell nicht gerade über einen üppigen Kader verfügt ist ja bereits bekannt – am vergangenen Wochenende nahm die ...