Letztes Spiel im Jahr 2010 für den HEV

Letztes Spiel im Jahr 2010 für den HEVLetztes Spiel im Jahr 2010 für den HEV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Aber Papier ist bekanntlich geduldig. Die Hessen haben sich von Spiel zu Spiel gesteigert, konnten gerade zu Hause immer wieder ihre favorisierten Gegner ärgern. Dennoch reichte es insgesamt nur zu drei Punkten, die sie mit einem Sieg nach Penaltyschießen gegen Iserlohn und einer Niederlage nach Penaltyschießen gegen Neuwied einfuhren. Die Truppe von Trainer Volker Lindenzweig zeichnet sich vor allem durch Kampfkraft und viel Schusspech aus. Der Abgang von Topgoalie Ilja Doroschenko konnte gut kompensiert werden, regelmäßig bringt das Torwartduo Busch/Fach die gegnerischen Stürmer zur Verzweiflung, die Verpflichtung des Ex-Ratingers Gerhard Engler erwies sich als absoluter Glücksgriff für die Mannschaft. Die Ice Dragons werden beim Tabellenletzten nur mit einer engagierten und konzentrierten Leistung bestehen können, und ein Erfolgserlebnis in Form von drei Punkten wäre äußerst wichtig um den Anschluss an die oberen drei Plätze in der Winterpause nicht zu verlieren. Das Spiel beginnt um 18.30 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!