Letztes Spiel der Hauptrunde

Towers gewinnen erstes AuswärtsspielTowers gewinnen erstes Auswärtsspiel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Freitag, 22. Januar, um 20 Uhr bestreiten die Pferdeturm Towers auf eigenem Eis ihr letztes Pflichtspiel der Hauptrunde in der Regionalliga Nord. Gegner werden dabei die Crocodiles Hamburg sein. Mit einem Sieg würden sich die Towers alle Optionen auf die Teilnahme an der Meisterrunde offen halten. Die Langenhagen Jets hätte man damit auf jeden Fall hinter sich gelassen und wäre auf die Schützenhilfe der WeserStars und des Adendorfer EC angewiesen, die beide noch gegen den „Hauptkonkurrenten“ um Platz sechs, die Wedemark Scorpions, spielen müssen.

Aufschluss darüber gibt es eventuell schon am kommenden Samstag, denn im Falle eines „Dreiers“ der Towers gegen die Crocodiles am Freitag und einer Niederlage der Wedemark Scorpions am Samstag gegen die Weser Stars hätte man den begehrten Platz sechs am Pferdeturm inne und würde in der Meisterrunde gegen Rostock, Timmendorf, Adendorf, Braunlage und die Weser Stars antreten.

Bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit gegen die Crocodiles, wäre der Traum Meisterrunde geplatzt, denn das Hinspiel in Hamburg-Farmsen verloren die Towers mit 0:4. Dann wäre es auch egal, wie die Konkurrenz aus Langenhagen und der Wedemark spielt.

Es bleibt also spannend bis zur letzten Minute und die Jungs von Trainer Ronny Schubert haben es selbst in der Hand, am Freitag vorzulegen und die Wedemärker gewaltig unter Druck zu setzen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!