Letztes Hauptrundenspiel in Wiesbaden

Highlander treffen auf Rote TeufelHighlander treffen auf Rote Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum letzten Spiel in der Regionalliga Hessen treten die Lauterbacher Highlander am Sonntag, 30. Dezember, gegen die Tigers in Wiesbaden an. Trainer Falk Ozellis kann dabei nur auf einen Teil seiner Spieler zurückgreifen. So weilt Illka Sandström in seiner Heimat; neben den Verletzten Dennis Klinge und Sven Naumann muss Trainer Falk Ozellis auch auf Stammtorwart Grunewald verzichten. Ozellis und seine Mannschaft wollen sich mit einen Sieg aus der Regionalliga verabschieden: „ Für uns wird das kein Spaziergang. Wiesbaden hat eine starke Mannschaft und ist im Sturm hervorragend besetzt. Im weiteren haben sie einen enormen Vorteil mit ihrer offenen Eisbahn“, so der Lauterbacher Trainer. Begleitet werden die Highlander von einer großen Anhängerschaft nach Wiesbaden, so wird das Spiel in Wiesbaden Heimspielkulisse haben.

Für den VERC Lauterbach geht es am Januar mit der Aufstiegsrunde zur Oberliga weiter. „Wir gehen ohne Druck in diese Runde und wollen einfach nur gutes Eishockey bieten“, so Abteilungsleiter Bernd Grunewald.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!