Letzter Test des HSV in AdendorfSaisonstart am 22. Oktober

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beim aktuellen Auftritt wirkte das Team jedoch deutlich fokussierter, so dass auch der Ausfall der kompletten zweiten Sturmreihe recht problemlos kompensiert werden konnte — am Ende hieß es leistungsgerecht 12:1 (3:0, 4:1, 5:0) für den Regionalligisten aus Stellingen. Harsefeld spielte erneut sehr engagiert, hatte aber keine wirkliche Chance. Herausragend beim HSV Pascal Heitmann mit sechs Scorerpunkten, Zaubermaus Benjamin Garbe gelangen vier Zähler.

Mit der Partie am kommenden Freitag beim Adendorfer EC endet dann für den HSV die Testspielphase; am 22. Oktober beginnt dann endlich auch für die Rautenträger die Punktesaison.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!