Königsborner JEC testet Slowaken Igor Vyskoc

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der Trennung von Falk Elzner haben die Königsborner Bulldogs einen Abwehrspieler unter Vertrag genommen. Der 28-jährige Slowake Igor Vyskoc verstärkt ab sofort die Bulldogs-Defensive und erhält zunächst einen vierwöchigen Probevertrag.

Vyskoc stammt aus der Talentschmiede des slowakischen Rekordmeisters HC Slovan Bratislava. Nach einem kurzen Gastspiel in der U20-Mannschaft des Rivalen HK Nitra wechselte er zum slowakischen Drittligisten HK Lokomotiva Nové Zámky, bei dem er sieben Jahre lang aktiv war und den Aufstieg in die zweite Liga schaffte. Zur Saison 2008/2009 wechselte der 28-jährige nach Frankreich zum Moselle Amnéville HC. In 26 Zweitligaspielen sammelte er 8 Punkte und 62 Strafminuten. Erstmals für den Königsborner JEC wird der Slowake am Freitag gegen die Dinslakener Kobras auflaufen. Dann muss er beweisen, ob er das Zeug für ein längeres Gastspiel in Unna haben wird.