Kobras schlagen auch Herne

Kobras zweimal gegen NeuwiedKobras zweimal gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Siegeszug der Dinslaken Kobras geht weiter. Auch der letztjährige Meister aus Herne nahm den Kobras keine Punkte ab. Die Mannen von Alexander Jacobs setzten sich mit 5:3 (1:1, 3:0, 1:2) durch. Die Partie war zunächst hart umkämpft, aber im weiteren Verlauf setzten sich die Traberstädter immer besser durch. Dominik Rozman hatte sogar die Chance, durch einen Penalty auf 5:1 zu erhöhen, scheiterte aber am starken Gäste Torhüter Sebastian Gault. „Es war ein hartes Spiel zwischen zwei guten Mannschaften“, so Jacobs in einer Pressenotiz. Tore: Dinslaken: Baclig (3), Pleger, Leverenz; Herne: Berger, McVaugh, Haßelberg. Strafminuten: Dinslaken 28 + 10, Herne 18 + 10. Zuschauer: 480.