Kobras reisen nach Hamm

Kobras zweimal gegen NeuwiedKobras zweimal gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die meisten Fans können sich noch sehr gut an das Hinspiel gegen Hamm erinnern. Nach großem Kampf musste sich die Tswetkow-Truppe mit 2:3 geschlagen geben. Damals lief Milan Vanek zur Hochform auf. Der Ex-Kobra-Spieler stand dreimal goldrichtig und war somit „hauptverantwortlich“ für die Niederlage der Dinslakener. Die Kobras fahren sicherlich als Außenseiter nach Westfalen. Das Hinspiel hat jedoch gezeigt, dass man nicht ganz chancenlos in diese Partie gehen muss. Insbesondere im Hinblick auf den begehrten achten Tabellenplatz würde den Kobras ein Überraschungserfolg gut zu Gesicht stehen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!