Kobras: Gegen Unna und in Ratingen

Kobras zweimal gegen NeuwiedKobras zweimal gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Sonntag sind bei den Dinslakener Kobras um 20 Uhr die Bulldogs des Königsborner JEC zu Gast. Das erste Spiel in Unna entschieden die Schützlinge von Trainer Dmitry Tswetkow überraschend mit 4:2 für sich. Hierbei taten sich die Kobras immer wieder durch gefährliche Konterangriffe hervor. Zurück zu den Westfalen ist Oldtimer Derek Picklyk gegangen. In der Sommerpause wechselte er nach Neuwied, kam dort aber nicht zurecht. Sein "Schatten" und Sturmpartner David Stetch hat zwischenzeitlich die Kufen an den berühmten Nagel gehangen. Wie im Hinspiel gehen die Kobras erneut als Außenseiter in die Partie.

Am Sonntag (Beginn 18 Uhr) gastieren die Kobras in Ratingen und treffen dabei erneut auf viele Mannschaftskameraden der letzten Saison. Das Team von Ex-Trainer Alexander Jacobs rangiert zur Zeit auf einem 5. Tabellenplatz und muss, um den Anschluss nach oben nicht zu verlieren, die Partie gewinnen. Das Hinspiel in Dinslaken verloren die Kobras mit 1:7, und auch diesmal sind die Dinslakener krasser Außenseiter.