Kobras besetzen erste Kontingentstelle

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Rihards Grigors (20) kommt in der nächsten Saison ein lettischer Verteidiger an den Niederrhein, der aus der Talentschmiede aus Riga stammt. Die Verantwortlichen der Kobras waren nach vier Probetrainingseinheiten überzeugt, so dass man spontan Nägel mit Köpfen machte. Am 1. August wird er wieder in Dinslaken erwartet.

Noch geht aber die aktuelle Saison weiter. Nachdem der Neusser EV letztes Wochenende den Pokalgewinn perfekt gemacht hat, müssen sich die Kobras mit Platz zwei im Regionalliga-Pokal zufriedengeben. Trotzdem wollen die Dinslakener Kufencracks in den letzten beiden Heimspielen dieser Saison noch mal alles geben und sich anständig in die Sommerpause verabschieden. Als erstes geht es für die Kobras am Freitag, 30. März, gegen die Raptors des EC Bergisch Land.

Während die Traberstädter nächste Saison sicher für die Regionalliga qualifiziert sind, geht es für die Solinger noch um den Klassenerhalt. Auch wenn die Tsvetkov-Truppe aus den bisherigen Begegnungen stets als Sieger hervorging, werden sich die Raptors nicht kampflos ihrem Schicksal ergeben, sondern versuchen, die drei Punkte aus der Dinslakener Eishalle zu entführen. Da heißt es für  die Dinslakener Mannschaft, noch mal alles zu geben, damit die Punkte zu Hause bleiben. Und auch zum Ende der Saison hofft das Team wieder auf die lautstarke Unterstützung der Fans, wenn um 20 Uhr das Eröffnungsbully ist.

Am Sonntag, 1. April, ist mit dem Neusser EV der Pokalsieger zu Gast in der Dinslakener Eissporthalle. Dann haben die Kobras Gelegenheit sich für die 1:4-Niederlage aus dem Hinspiel zu revanchieren. Allerdings wird dieses kein leichtes Unterfangen gegen eine Neusser Mannschaft, die in dieser Runde noch keinen Punkt abgegeben hat. Trotzdem wird die Tsvetkov-Truppe alles daran setzen, dem Pokalsieger ein Bein zu stellen und die erste Niederlage im letzten Spiel der Saison beizubringen. Ein zusätzlicher Motivationsschub wird dabei wieder die lautstarke Unterstützung der   Fans sein, die hoffentlich auch zum letzten Saisonspiel zahlreich erscheinen, um die Kobras in die Sommerpause zu verabschieden. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!