Knappe Niederlage in Wiehl

Informationsveranstaltung in SolingenInformationsveranstaltung in Solingen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EC Bergisch Land hat sein Sonntagsspiel in der Landesliga NRW beim TuS Wiehl mit 2:4 (2:2, 0:0, 0:2) verloren und somit an diesem Wochenende drei von sechs möglichen Punkten geholt. Trotz dieser Niederlage sind die Raptors auf dem besten Weg, um sich für die Aufstiegsrunde zu qualifizieren.

Das erste Drittel begann ganz nach dem Geschmack des ECBL, denn schon früh erzielte Andre Könitzer die Führung. Diese wurde in der 14. Spielminute durch Verteidiger Daniel Karschges ausgebaut. Dann allerdings reichten den Gastgebern ganze 68 Sekunden, um das den Gleichstand herzustellen. Der zweite Spielabschnitt verlief regelrecht trostlos. Im letzten Drittel hatten die Gastgeber die glücklicheren Händchen hatte und entschieden das Spiel für sich.