Knappe Niederlage am Seilersee

Troisdorf ging am Schluss die Puste ausTroisdorf ging am Schluss die Puste aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine knappe 1:2 (0:0, 1:1, 0:1)-Niederlage setzte es für den EHC Troisdorf in der Oberliga-Aufstiegsrunde beim Iserlohner EC 1b. In der 32. Spielminute fanden sich die Dynamite in Unterzahl wieder, konnten aber durch aggressives Forechecking die Scheibe im Drittel der Iserlohner erobern und im Zusammenspiel mit Thomas Sülzner war es Slawomir Kiedewicz, der das überfällige 1:0 für die Troidorfer erzielen konnte. Doch währte die Freude nicht lange. Denn nach einem Schnitzer der Troisdorfer im Verteidigungsdrittel konnten die Wild Roosters den Treffer zum 1:1 durch Dennis Breker (33.) erzielen.

Den Schlussabschnitt begannen beide Teams deutlich aggressiver. Das Toisdorfer Team kam nun immer wieder unter Druck der Iserlohner, nicht ohne seine eigenen Chancen zu haben, die aber wie schon in den vorhergehenden Abschnitten nicht zu Zählbarem genutzt wurden. In der 55. Spielminute kamen die Dynamite beim Spiel vier gegen vier wieder unter Druck, weil es den Troisdorfern nicht möglich, war die Scheibe aus dem Verteidigungsdrittel zu bekommen. Als eben die Dynamite wieder vollzählig waren, wurde der bis dahin tadellos haltende Tim Kühlem durch Pierre Kracht bezwungen, der die Scheibe unten rechts ins Troisdorfer Gehäuse einschob.

Erst am nächsten Wochenende werden die Dynamite wieder ins Geschehen eingreifen, wenn es am Freitag, 2. Februar, um 20 Uhr zunächst auswärts gegen den Mannheimer ERC geht, bevor am Sonntag, 4. Februar, um 18 Uhr der Grefrather EC 2001 zu Gast im Icedome am Rotter See ist.

Tore: 0:1 (32.) Slawomir Kiedewicz (Thomas Sülzner), 1:1 (33.) Dennis Breker (Patrick Mylius, Patrick Schneider), 2:1 (55.) Pierre Kracht (Dennis Buchwitz). Strafen: Iserlohn 12, Troisdorf 10.

Keine Tore zum Saisonabschluss
Salzgitter Icefighters beenden Meisterrunde auf Rang drei

​Mit zwei Torlos-Niederlagen verabschiedeten sich die TAG Salzgitter Icefighters am Wochenende aus der aktuellen Saison. Nach einem 0:6 (0:1, 0:1, 0:4) beim Hamburge...

Duell um Regionalliga-Titel in Nord und Ost
ECW Sande: Nord-Meister trifft auf Ost-Meister

​Es ist angerichtet: Der ECW Sande trifft im Play-off-Finale um den Meistertitel in der Regionalligen Nord und Ost auf die Schönheider Wölfe. Spiel eins der Best-of-...

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...