Klarer Sieg im Derby gegen Schalke

DEJ beendet Saison mit Niederlage in EssenDEJ beendet Saison mit Niederlage in Essen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das dritte Derby zwischen der Dorstener EJ und den Schalker Haien war eine klare Angelegenheit. Im Landesliga-Pokal gewannen die Hornets vor 400 Zuschauern mit 16:2 gegen den EHC Gelsenkirchen. Dennis Kruse, der an diesen Abend viermal einnetzte, machte mit dem 1:0 den Anfang. Den schönsten Treffer des Tages erzielte Routinier Thomas Fiolka zum 2:0 nur eine Minute später. Von diesem Moment an führte die DEJ den ersatzgeschwächten Gast aus Gelsenkirchen vor und schraubte das Ergebnis bis auf 7:0. Mike Köster, Andreas Rausch (2), Rückkehrer Patrick Schmitz und Thomas Fiolka waren die Torschützen.

Im zweiten Durchgang gab es dann allerdings viel Leerlauf und die Haie konnten sich nun etwas aus der Umklammerung befreien. Ihnen gelangen dann auch die beiden verdienten Ehrentreffer durch Falco Damm. Für die DEJ trafen Dennis Kruse (3) und Dirk Roßbach. Im Schlussabschnitt erhöhte Dorsten dann noch einmal die Schlagzahl und die Fans kamen noch einmal auf ihre Kosten. Jörn Gramadtke (2), Dirk Roßbach, Daniel Hantrop mit seinem ersten Saisontor und Tim Kluge trafen zum verdienten 16:2-Endstand.

Keine Tore zum Saisonabschluss
Salzgitter Icefighters beenden Meisterrunde auf Rang drei

​Mit zwei Torlos-Niederlagen verabschiedeten sich die TAG Salzgitter Icefighters am Wochenende aus der aktuellen Saison. Nach einem 0:6 (0:1, 0:1, 0:4) beim Hamburge...

Duell um Regionalliga-Titel in Nord und Ost
ECW Sande: Nord-Meister trifft auf Ost-Meister

​Es ist angerichtet: Der ECW Sande trifft im Play-off-Finale um den Meistertitel in der Regionalligen Nord und Ost auf die Schönheider Wölfe. Spiel eins der Best-of-...

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...