Klarer Sieg gegen Duisburgs 1b

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen deutlichen 8:0 (5:0, 2:0, 1:0)-Sieg fuhren die Amateure des Iserlohner EC in der Verbandsliga NRW gegen den EV Duisburg 1b ein. Von der ersten Minute an machten die Sauerländer mächtig Druck und spielten bis zur ersten Pause einen beruhigenden Fünf-Tore-Vorsprung heraus. Die Umstellungen in den Reihen machten sich bezahlt. Insbesondere gelang es den Gästen nur selten den zweiten Block der Iserlohner in den Griff zu bekommen. Marcel Brozé wurde immer wieder gut von seinen Sturmkollegen Jahrendt und Neumann ins Spiel gebracht und steuerte alleine fünf Treffer zum Sieg bei. Auch die neuformierten Abwehrreihen zeigten eine deutliche Leistungssteigerung und verhalfen Torhüter Franz Gerhard zum verdienten Shutout. Nach einem 7:0-Zwischenstand zur zweiten Pause verlegten sich die Sauerländer auf Ergebnisverwaltung und hätten bei einem ähnlich hohen Tempo wie zu Beginn der Partie auch einen zweistelligen Erfolg verbuchen können.

Durch diesen Sieg schoben sich die Schwarz-Weißen auf den dritten Platz vor, der auch bis zum Ende der Vorrunde gehalten werden soll, da er zur Teilnahme an der Regionalliga-Aufstiegsrunde berechtigt. Soll dies gelingen muss bereits am kommenden Sonntag gepunktet werden. Dann gastieren die Bullydogs Nordhorn ab 19.30 Uhr am Seilersee.