Klarer 14:4-Sieg im letzten Heimspiel

ECS geht mit Sieg in die SommerpauseECS geht mit Sieg in die Sommerpause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EC Siegerland hat sich mit einem Sieg und vielen Toren von seinen Fans in die Sommerpause verabschiedet. Gegen den EHC Troisdorf 1b gewannen die Keiler mit 14:4. Außerdem konnte mit dem Sieg und der gleichzeitigen Niederlage der ECE Bullydogs Nordhorn gegen den Herforder EV schon ein Spiel vor Saisonende der zweite Tabellenplatz im Verbandsligapokal gesichert werden. Der EC Siegerland spielte von Beginn an druckvoll nach vorn und erspielte sich bis zur sechsten Minute eine 3:0-Führung (Torschützen Tim Bruch, Patrick Morys und Andre Bruch). Nach einer kleine Schaffenspause und dem 3:1 (15.) konnte die Führung durch Tim Bruch, Matti Stein und Marco Herbel bis zur Pausensirene auf 6:1 ausgebaut werden. In den zweiten 20 Minuten bot ich den Zuschauern das gleiche Bild, diesmal fiel sogar ein Tor mehr. Spielstand nach vierzig Minuten 13:2 durch weitere Tore von Matti Stein, Marco Herbel, Tim und Andre Bruch, Marius Klein, Andreas Halfmann und Daniel Niestroj. Im letzten Drittel setzte Daniel Walther vermehrt auf die jungen Spieler. Bedingt dadurch und im Gefühl des sicheren Sieges fehlte etwas die Konsequenz im Offensivbereich. Einzig Marius Klein erzielte noch ein Tor bei zwei Gegentoren und so endete das Spiel klar mit 14:4.

Tore: 1:0 (3.) Tim Bruch (Andre Bruch), 2:0 (4.) Morys Stein, Halfmann), 3:0 (7.) Andre Bruch (Herbel, Gieseler), 3:1 (15.) Müller (Laufenberg), 4:1 (15.) Tim Bruch (Herbel), 5:1 (19.) Stein (Gieseler), 6:1 (20.) Herbel (Tim Bruch, Andre Bruch), 7:1 (22.) Stein (Walther, Klein), 8:1 (25.) Herbel (Andre Bruch, Halfmann), 9:1 (28.) Tim Bruch (Andre Bruch, Herbel), 10:1 (28.) Andre Bruch (Morys, Gieseler), 11:1 (31.) Klein (Morys, Stein), 11:2 (32.) Klein (Fegus), 12:2 (37.) Halfmann (klein, Geppert), 13:2 (40.) Niestroj (Geppert, Gudelius), 14:2 (47.) Klein (Walther, Busch), 14:3 (55.) Müller (Wirtz, Kolvenbach), 14:4 (59.) Wirtz (Kolvenbach). Strafen: Siegerland 18, Troisdorf 14. Zuschauer: 117.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Jetzt die Hockeyweb-App laden!