KJEC unterliegt im Derby

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem überraschenden Punktgewinn am Freitag in Grefrath mussten die Bulldogs des Königsborner JEC am Sonntag im benachbarten Sauerland gegen den Iserlohner EC 1b antreten. Am Ende siegte Iserlohn mit 5:1 (2:0, 3:1, 0:0).

Der Iserlohner DEL-Ableger ging bereits in der zweiten Minute in Führung. Zwar war zwischen beiden Mannschaften zunächst kein großer Leistungsunterschied erkennbar, doch konnte der KJEC nicht verhindern, dass die Führung in der zehnten Minute auf 2:0 erhöht wurde. Im zweiten Spielabschnitt gelang es Königsborn, den Druck auf das Iserlohner Tor zu erhöhen. Mit Erfolg, denn in der 32. Spielminute konnte Borislav Blagoev auf 1:2 verkürzen. In dieser Zeit war der KJEC zwischenzeitlich spielbestimmend, konnte aber den möglichen Ausgleich nicht erzielen. In einer Überzahlsituation erhöhten die Young Wild Roosters auf 3:1 und stellten den alten Abstand von zwei Toren wieder her. Kurz vor der Pause in der 38. und 40. Minute gelang es den Hausherren, die Führung bis auf 5:1 auszubauen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!