KJEC reist nach Baden-Württemberg

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die weiteste Auswärtsfahrt der Saison müssen die Spieler des Königsborner JEC am Freitag bewältigen. Dann führt es die Bulldogs nach Baden-Württemberg, wo man in Eppelheim auf die Rhein-Neckar Stars trifft. Spielbeginn im dortigen Icehouse ist um 19.45 Uhr.

Bei den Rhein-Neckar Stars handelt es sich um eine Spielgemeinschaft des Mannheimer ERC und den Eisbären Eppelheim. Bis Dezember war das Team in der Regionalliga Südwest aktiv und belegte dort nach 13 Siegen aus 16 Spielen den ersten Tabellenplatz. Die Teilnahme an der Regionalliga-Endrunde stand ungeachtet der tatsächlichen Tabellensituation bereits zum Saisonbeginn fest, da dies die einzige Mannschaft aus Baden-Württemberg war, die Interesse an der Endrunden-Teilnahme bekundet hatte. Gleichzeitig sogte dies für eine besondere Situation: Während die verbleibenden Südwest-Regionalligisten ihre Runde munter fortsetzen, klinkten sich die Rhein-Neckar-Stars mittendrin aus und suchen nun gegen die besten NRW-Vereine ihr Glück.

Während es in der eigenen Liga meistens nur Siege zu bejubeln gab, müssen die Fans der Stars nun um umdenken. Denn bis auf einen Penaltysieg gegen Dinslaken setzte es fast ausschließlich hohe Niederlagen. Zuletzt wurde man bei der 2:17-Heinmniederlage gegen die Ratinger Ice Aliens regelrecht demontiert.

Auch die Bulldogs erhoffen sich, mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise aus Eppelheim anzutreten. Als problematisch könnte sich beim KJEC einzig die momentane Torwartsituation erweisen. Dominik Kuchnia verletzte sich beim Derby gegen Hamm so schwer, dass er operiert werden musste und voraussichtlich für den Rest der Saison ausfallen wird. Sollte der andere etatmäßige Keeper Jonas Langmann wieder von den Iserlohn Roosters angefordert werden, stünde den Bulldogs nur Junioren-Torwart Carsten Kaarst-Flamme zur Verfügung. Ansonsten reist der KJEC mit Ausnahme des beruflich verhinderten Thomas Branz aber vollzählig an.

Zu diesem Spiel wird auch ein Fanbus eingesetzt. Abfahrt ist bereits um 13.30 Uhr vom Parkplatz der Eissporthalle Unna. Der Fahrpreis beträgt 15 Euro. Kurzentschlossene können sich noch direkt am Bus anmelden.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!