KJEC empfängt Tabellenführer Moskitos Essen

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag steht der Königsborner JEC vor einer schweren Aufgabe in der Regionalliga West. Um 20 Uhr empfängt man in der Eissporthalle Unna den derzeitigen Tabellenführer ESC Moskitos Essen.

Nachdem die Mosktitos nach der Saison 2007/08 aus finanziellen Gründen aus der 2. Bundesliga verabschieden mussten, wagte man mit einer jungen und hungrigen Mannschaft den Neuanfang in der Regionalliga. Nach einem guten dritten Platz in der Hauptrunde wurde man in der Aufstiegsrunde zur Oberliga Fünfter. Allmählich konnte man das Vertrauen von Fans und Sponsoren zurück gewinnen.

In dieser Saison soll der sportliche Erfolg weiter ausgebaut werden. Trainer Juris Kruminsch setzt dabei weiterhin auf ein junges Team. Dieses wurde mit acht erfahrenen Spielern verstärkt. Aus der 2. Bundesliga kamen Benedikt Kastner (SC Rießersee) und Frank Petrozza (Heilbronner Falken). Und auch in der Regionalliga wurde man fündig: Vom Oberliga-Aufsteiger EHC Dortmund wechselten Torwart Torsten Schmitt, Verteidiger Christian Kohmann sowie das finnische Sturmtalent Antti-Jussi Miettinen an den Westbahnhof. Die neben Miettinen zweite Ausländerlizenz wurde an den Amerikaner David Inman vergeben. Der stämmige US-Boy kommt von der namhaften Elite-Universität Yale und verstärkt die Abwehr der Moskitos.

Der Erfolg gibt dem Konzept des Essener Trainers Recht: Mit sieben Siegen aus acht Spielen behaupten die Stechmücken die Tabellenführung. Erst am Sonntag konnte man beim Tabellennachbarn Ratinger Ice Aliens vor fast 1400 Zuschauern mit 3:2 gewinnen. Die bislang einzige Niederlage erlebte man gegen die Amateure der DEG Metro Stars. Im Penaltyschießen musste man sich gegen die Rheinländer mit 3:4 geschlagen geben.

Dank des Erfolges finden allmählich auch wieder die Fans den Weg in die Eissporthalle am Essener Westbahnhof. Fast 1000 Zuschauer im Schnitt besuchten bislang die Heimspiele in der Regionalliga. Die Fans der Moskitos gelten auch als reisefreudig. Es wird daher erwartet, dass zahlreiche Zuschauer der grün-violetten den Weg nach Unna finden werden.

Gegen Essen werden die Bulldogs am Feiertag voraussichtlich in Bestbesetzung antreten können. Dies wird auch vonnöten sein, möchte man gegen den Top-Favoriten bestehen. Als problematisch erweisen könnte sich die mangelnde Kondition. In den letzten Begegnungen hielt der KJEC zwar auch gegen favorisierte Teams gut mit, musste sich aber im letzten Drittel aufgrund fehlender Ausdauer geschlagen geben. Mit dem nötigen Willen und Mannschaftsgeist ließe sich diese Schwäche aber durchaus ausgleichen.

3:1-Erfolg gegen den AEC
TAG Salzgitter Icefighters gewinnen in Adendorf

​Nach vier Niederlagen in Folge gewannen die TAG Salzgitter Icefighters beim Adendorfer EC mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) und halten damit wieder Kontakt zu den vorderen Pl...

Der fehlende Wachmacher
HSV verschläft bei beiden Wochenendspielen die Anfangsphase

​Es hatte sich bereits in den letzten Partien angedeutet: die Regionalliga-Mannschaft des Hamburger SV kommt zunehmend schwerer in die Partien und läuft regelmäßig e...

Revanche angestrebt
Salzgitter Icefighters müssen in Adendorf an

​Am Samstag um 20 Uhr treten die TAG Salzgitter Icefighters beim Adendorfer EC an. Dort heißt es, wichtige Punkte zu sammeln und sich für die Niederlage im Hinspiel ...

Drittelführung reichte nicht aus
Salzgitter Icefighters verlieren in Nordhorn

​Mit einem 2:4 (2:1, 0:2, 0:1) mussten die TAG Salzgitter Icefighters am Samstagabend beim EC Nordhorn die vierte Niederlage in Folge hinnehmen. Dabei hatte das Team...

Pokalsieger mit Verspätung
Hamburger SV fährt den ersten Titel der Saison ein

​Die Regionalliga-Mannschaft des Hamburger SV ist vorzeitig Nordpokalsieger der Saison 2018/19 – profitierte dabei von einem beherzten Auftritt des CE Timmendorfer S...