Keine Punkte in AdendorfWeserstars Bremen

Keine Punkte in AdendorfKeine Punkte in Adendorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 751 Zuschauern im Adendorfer Eisstadion legten die Gastgeber los wie die Feuerwehr. Das Bremer Abwehrbollwerk hielt stand und musste sich aber in der fünften Minute in eigener Unterzahl geschlagen geben. Danach konnten die Weserstars sich auf der „Umklammerung“ befreien und eigene gefährliche Angriffe setzen. Leider sprang nichts Zählbares heraus. In der 18. Minute gelang dem Gastgeber die 2:0-Führung. Nach einer umstrittenen Strafzeit gegen die Weserstars gelang dem Adendorfer EC in eigener Überzahl das 3:0.

Und der Gastgeber startete auch perfekt ins zweite Drittel. Nicht einmal 120 Sekunden waren gespielt, da erhöhten sie auf 4:0. Es drohte ein Debakel. Doch die Weserstars zeigten Moral und spielten weiter munter mit. Mitten in einer kleinen Druckphase, mussten sie aber das 5:0 hinnehmen. Im letzten Drittel konnte es nur darum gehen Ergebniskosmetik vorzunehmen. Und durch zwei Tore von Marc Meinhardt (52.) und Igor Schön (58.) verkürzten die Weserstars auf 2:5. Gerade der Einsatz und die Leidenschaft im letzten Abschnitt versöhnten für die zwei völlig verkorksten vorangegangen Drittel.

Andreas Niewiera (sportlicher Leiter der Weserstars): „Im Vorfeld sind wir natürlich mit einigen Erwartungen in diese Partie gegangen. Der Ausfall einiger Akteure wirkte aber sehr schwer, und so war nach wenigen Spielminuten klar, dass es hier und heute nur um Ergebniskorrektur gehen kann. Ansonsten würde ich die Partie jetzt nicht allzu hoch hängen. Die Mannschaft zeigte sehr gute letzte 20 Minuten und bewies auch bei Personal Knappheit als Einheit aufzutreten.“

Tore: 1:0 (4:23) Buckup (J-D. Laudan, Radermacher), 2:0 (17:11) Buckup (Gillenfalk), 3:0 (19:23) Buckup (Kulabuchov, J-D. Laudan), 4:0 (21:38) Hofmann (Dubbe), 5:0 (30:53) Folkert (Schnackenbeck, Fitzner), 5:1 (51:47) Meinhardt (Wellmann, Priem), 5:2 (57:22) I. Schön (P. Schön, Meinhardt). Strafen: Adendorf 20, Bremen 12. Zuschauer: 821.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!