Karriere-Ende für Anthony Schelling

Verband wertet Abbruchspiel für AdendorfVerband wertet Abbruchspiel für Adendorf
Lesedauer: ca. 1 Minute

Was viele schon erahnt haben, ist nun Wirklichkeit geworden. AEC-Verteidiger Anthony Schelling muss seine aktive Eishockey-Karriere aus Verletzungsgründen beenden. Adendorfs 28-jährigen „Zerstörer“ traf die zweite Verletzung der laufenden Saison so schwer, dass die Ärzte nur eine Beendigung seiner Karriere empfehlen konnten. Bereits zu Beginn der Saison musste Schelling auf Grund einer Knieverletzung sechs Wochen pausieren, nun ist es die Schulter die ihn zu diesem Schritt zwingt. „Ente“ bestritt in dieser Spielzeit neun Partien für die Heidschnucken und kam dabei auf einen Assist-Punkt. Mit dem Adendorfer EC wird Anthony Schelling aber auch in Zukunft verbunden bleiben. Wie auch schon in dieser Saison wird er sich auch in der kommenden Spielzeit um die Ausbildung des Nachwuchses kümmern.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!