Kader der Wild Boys wächst

Chemnitz heißt nun ERVChemnitz heißt nun ERV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Stefan Blokzyl (SC Medizin Erfurt), Frank Stiebert, Tobias Rau und Torsten Buschmann (alle EHV Klingenthal) können die Wild Boys Chemnitz weitere Spieler als Neuzugänge für Sachsenligasaison 2007/08 vermelden. Während Torsten Buschmann (spielte von 1994 bis 2000 und 2002 bis 2003 für Chemnitz) und Stefan Blokzyl (bereits 2002/03 schon einmal im Chemnitzer Trikot) für die Chemnitzer Fans keine Unbekannten sind, sind die beiden anderen doch wirkliche Neulinge am Küchwald. Sowohl Tobias Rau als auch Frank Stiebert begannen das Eishockeyspielen beim ETC Crimmitschau, wo sie auch in der Junioren-Bundesliga spielten. Über die Stationen Greiz und Klingenthal gelangen sie nun nach Chemnitz.