Kader der Kobras nimmt Gestalt an

Kobras zweimal gegen NeuwiedKobras zweimal gegen Neuwied
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Trainerfrage vorzeitig geklärt wurde, nimmt nun auch der Kader der Dinslakener Kobras, der in der nächsten Saison erneut in der Regionalliga NRW antreten wird, langsam Form an. Verlängert haben Torwart René Hippler sowie Dennis Albrecht. Im Sturm werden Daniel Eul, Malte Bergstermann und auch Kapitän Henri Marcoux weiter dabei sein. Die Verteidiger Heiko Wilken, Marco Peisker sowie Junior Tobias Stöckhardt haben ebenfalls zugesagt. Werner Weinberg hat für die Kobras Kontakte nach Übersee geknüpft und verhandelt im Moment mit zwei jungen Kanadiern, wovon einer im Sturm und einer in der Verteidigung eingesetzt werden soll.

Neu zu den Kobras stoßen wird vom Grefrather EC der Verteidiger Dirk Schmitz, der allen Dinslakener Fans ein Begriff ist, spielte er doch bis zur Saison 1998/1999 bereits in Dinslaken. Schmitz spielte für Moers und Dorsten in der Regionalliga, bevor er 2004 zum Grefrather EC wechselte und dort das junge Team mit aufgebaut hat.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!