Kadan zu Gast im Wolfsbau

Kadan zu Gast im WolfsbauKadan zu Gast im Wolfsbau
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstag, 10. Oktober, um 17 Uhr erwarten die Schönheider Wölfe den SK Kadan II zum nächsten Vorbereitungsspiel im Eisstadion an der Neuheider Straße. Nach den beiden Siegen gegen den ESC Braunlage wollen die Wölfe auch gegen Kadan in der Erfolgsspur bleiben. Das dies aber alles andere als leicht werden wird, zeigte schon das Hinspiel vor zwei Wochen in Tschechien, welches für den EHV 09 mit 3:5 verloren ging.

Dabei können sich die Wölfefans auch auf zwei „alte“ Bekannte im Wolfsbau freuen. Robert Kase, dessen Trikot mit der Nummer 25 einen Ehrenplatz unter dem Dach des Schönheider Eisstadions hat, und Trainer Frantisek Franz Lukes, welcher in den 90er-Jahren auch Coach der Wölfe war, werden am Samstag mit dem SK Kadan in Schönheide zu Gast sein.

Im Kader der Wölfe werden dieses Mal einige Spieler aus dem Junioren-Bundesliga-Team des ETC Crimmitschau stehen, welche in dieser Saison mittels Förderlizenz auch für den EHV Schönheide 09 spielberechtigt sind. Spätestens zum Meisterschaftsauftakt am 24. Oktober gegen FASS Berlin hoffen die Wölfe, neben Torhüter Marcus Werner, welcher gegen Braunlage schon seinen Einstand im EHV-Gehäuse feierte, weitere Unterstützung aus dem Zweitligateam der Eispiraten zu erhalten.

Für das am 17. Oktober vorgesehene Freundschaftsspiel im Wolfsbau ist der EHV 09 derzeit noch auf der Suche nach einem Testspielgegner. Ob und wann das Spiel stattfindet, soll noch in dieser Woche geklärt werden. Gut möglich, dass der Spieltermin auch auf Sonntag, 18. Oktober, verschoben werden muss.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!