Jonas Cremers bleibt beim EC NordhornNachwuchsarbeit zahlt sich aus

(Foto: Nicole Bardenhorst/EC Nordhorn)(Foto: Nicole Bardenhorst/EC Nordhorn)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Nachwuchstruppe sammelt Cremers fleißig Punkte, alleine in der vergangenen Spielzeit kam er in nur 13 Partien auf satte 35 Zähler. In der ersten Mannschaft stellt er seine Fähigkeiten ganz in den Dienst der Mannschaft und möchte „in jedem Spiel das Beste aus mir herausholen und immer Vollgas geben.“

Für die Senioren zeigt Jonas bereits seit dem Neustart des Vereins in Landes- und Verbandsliga sein Können. Insgesamt 39 Partien stehen aktuell auf seiner Liste, der Verteidiger steuerte nebenbei 47 Punkte hinzu - und dazu kommt seine starke Leistung im Nachwuchsbereich.

Ein Wechsel zu einem anderen Verein kam für Jonas nicht in Frage, in Nordhorn kann er Beruf und Sport miteinander kombinieren und sich als junger Spieler dort einbringen, wo er gebraucht wird. „Die Vorfreude auf die neue Saison steigt, die Jungs sind zum Septemberstart ins Eistraining eingestiegen – und sie machen sich gut“, freut sich Vereinssprecher Sebastian Lindschulte auf die neue Saison.

Am 21. Februar empfängt der EC Nordhorn die Icecats vom Eissportclub Rheine zum Testspiel, Spielstart ist um 20 Uhr in der Eissporthalle von Nordhorn.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!