Jörg Deske neuer Trainer des EC Siegerland

ECS geht mit Sieg in die SommerpauseECS geht mit Sieg in die Sommerpause
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der EC Siegerland hat einen neuen Trainer. Jörg Deske wird künftig den Verbandsligisten aus Netphen coachen. Bislang war Daniel Walther als Spielertrainer für die Keiler verantwortlich. In den Saisons 2004/2005 und 2005/2006 war Deske noch als Torjäger für den ECS aktiv und hatte mit zwölf Toren und 20 Vorlagen erheblichen Anteil am Verbandsligapokalsieg 2006. Allerdings verletzte er sich im letzten Saisonspiel 2005/2006 in Troisdorf nach einem Foul so schwer am Knie (Kreuzbandriss), dass er seine Eishockey-Laufbahn beenden musste. Erste Trainererfahrungen sammelte er letzte Saison als Co-Trainer neben seinem Bruder Bernd beim EHC Troisdorf in der Regionalliga.

Im geschäftsführenden Vorstand wurden bei der Jahreshauptversammlung des Vereins sowohl Wolfgang Fischbach als 1. Vorsitzender wie auch der Geschäftsführer Hermann Geppert für jeweils zwei Jahre wiedergewählt. Da Martin Resch aus beruflichen Gründen von seinem Amt als Sportlicher Leiter zurücktrat, musste dieser Posten neu besetzt werden. Aus der Versammlung erklärte sich keiner bereit diesen Posten zu übernehmen, somit wird diese Position kommissarisch aus dem aktuellen Vorstand besetzt. Im erweiterten Vorstand wurden die Schriftführerin Andrea Glinka, der Sozialwart Dirk Glinka, die stellvertretende Kassiererin Andrea Staender und Pressewart Timo Engel durch Wiederwahl in ihrem Amt bestätigt.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!