Jetzt zählen nur noch Siege

Vorteil PreussenVorteil Preussen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach einem Wochenende Regenerationspause startet der ECC Preussen Juniors Berlin am Wochenende in die Play-offs. Gegner im Halbfinale nach dem Best-of-Three-Modus sind die Tornados Niesky.

Das erste Spiel findet am Freitag, 20. März, um 19:30 Uhr in der Deutschlandhalle statt, der Kartenverkauf und die Hallenöffnung ist bereits um 18 Uhr. Das zweite Spiel geht dann gleich am Samstag, 19 Uhr, in Weißwasser über die Bühne, da das Freiluftstadion Niesky bereits geschlossen. Ein eventuell nötiges drittes Spiel ist für Freitag, 27. März, wieder um 19:30 Uhr in der Deutschlandhalle angesetzt.

Mit den Tornados aus Niesky haben die Preussen den unbequemsten Gegner erwischt, denn in der Hauptrunde konnte nur eines der vier Spiele gewonnen werden. Aber die Mannschaft will sich von Vorurteilen frei machen, die erste unnötige Heimniederlage im November vergessen und die Pleite im letzten Heimspiel, als man eine 3:1-Führung 34 Sekunden vor Spielende verschenkt hat. Niesky konnte noch zwei Treffer zum Ausgleich erzielen und das anschließende Penaltyschießen ebenfalls für sich entscheiden.

Ein Sorgenkind gibt es in der Mannschaftsaufstellung. Stürmer Stefan Leciejewski hat einen Rippenbruch und wird nicht zum Einsatz kommen, seinen Platz in der zweiten Angriffsreihe neben Philip Reuter und Marvin Krüger wird Nicolai Tittus einnehmen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Jetzt die Hockeyweb-App laden!