Jetzt wird’s ernst: Kobras empfangen GrefrathDinslakener Kobras

Jetzt wird’s ernst: Kobras empfangen GrefrathJetzt wird’s ernst: Kobras empfangen Grefrath
Lesedauer: ca. 1 Minute

Denn die Grefrather konnten nicht nur ihren Spielerstamm der letzten Saison halten, sondern haben sich zudem noch gezielt verstärkt. Aus Aachen angelte man sich deren Top-Torjäger Patrick Büren und Verteidiger Roman Palmowski, vom Oberligisten Krefelder EV holte man mit Andre Wagner einen gestandenen Defensivmann und mit Stefan Bronischewski  einen talentierten Stürmer an die Niers. Mit der Verpflichtung des 25-jährigen Amerikaners Conor Pieri haben die Grefrather ihre Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlossen.

Ein Kader, der sich qualitativ und quantitativ sehen lassen kann. Denn neben drei Torhütern können die Linksrheinischen nun neun Verteidiger und 14 Stürmer aufbieten. Da hat Trainer Karel Lang die Qual der Wahl. Die Dinslakener gehen am Sonntag, 30. September, als Außenseiter in die Begegnung. Doch natürlich sind die Hausherren nicht chancenlos, doch es muss schon ziemlich viel zusammenlaufen, um am Ende das Eis als Sieger zu verlassen. Das Eröffnungsbully dieser Partie wird es um 19 Uhr geben.

Zur Erinnerung: Wer eine Eintrittskarte des am 16. September stattgefundenen All Star Games an der Abendkasse vorweisen kann, erhält die Eintrittskarte für dieses Spiel für drei Euro – gültig auf allen Plätzen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!