Jadehaie verlieren Heimspiel-Debüt gegen BremenWilhelmshaven-Sande unterliegt mit 5:15

(Foto: Verein)(Foto: Verein)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Der Zwei-Klassen-Unterschied hat sich heute bemerkbar gemacht, aber ich kann den Jungs keinen Vorwurf machen. Sie haben gekämpft und besonders im ersten Drittel gut mitgehalten. Danach war es besonders eine Kraft- und Konditionssache“, blickt Nick Hurbanek auf die Partie.

Vor dem Spiel konnte ein alter Bekannter begrüßt werden. Alexander Pürschel, langjähriger ECW-Torwart, wurde vor der Partie in der Eishalle Sande begrüßt. Im Sommer 2009 verabschiedete sich der 44-Jährige nach Virginia, USA, weil seine Frau dort als Bundesbeamtin einer Auslandsverwendung nachgegangen war. „Es ist schon verrückt, was hier los ist und ich freue mich riesig, dass es endlich wieder Eishockey in der Region gibt. Selbstverständlich werde ich dem Verein unter die Arme greifen und wie genau das aussieht, besprechen wir in den kommenden Tagen“, erklärt Pürschel.