IEC meldet keine 1b-Mannschaft mehr

Wild Roosters belegen den dritten PlatzWild Roosters belegen den dritten Platz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Nachwuchsabteilung des Iserlohner EC wird für die kommende Saison keine 1b-Mannschaft mehr melden. Damit endet nach vier Jahren die „Ära“ der „Wild Roosters“.

„Die Entwicklungen im Nachwuchsbereich haben uns eingeholt. Durch den Verbleib unserer Jugendmannschaft in der DNL stehen uns derzeit zu wenig junge Spieler zur Verfügung die wir weiterentwickeln können. Uns ist daher nicht mehr die Möglichkeit gegeben das 1b-Team als Ausbildungsmannschaft fortzuführen. Der einstimmige Beschluss ist dem gesamten Vorstand sehr schwer gefallen. Wir bedanken uns ausdrücklich bei allen Beteiligten für ihr Engagement“, so Nachwuchschef Bernd Schnieder.

Team-Manager Torsten Busch bedauert die Entscheidung und fügt an: „Die Entscheidung des Vereins kann ich nachvollziehen. Aber natürlich schmerzt dieser Abschied. Auch ich möchte mich bei allen Verantwortlichen, den Pressevertretern, Trainern und Spielern für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen vier Jahren bedanken.“