Icefighters starten in die Saison

Meisterschaftsfavorit wird seiner Rolle gerechtMeisterschaftsfavorit wird seiner Rolle gerecht
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstagabend wird die Saison in der Regionalliga Nord eröffnet. Die Eröffnungspartie wird zwischen den Hannover Pferdeturm Towers und den CRE Salzgitter Icefighters ab 19.30 Uhr am altehrwürdigen Pferdeturm in Hannover ausgetragen.

Während die Gastgeber aus Hannover schon vor etlichen Wochen auf heimischem Eis standen, konnten die Icefighters erst am 3.September im Eisstadion Braunlage aufs Eis gehen und sich seit dem viermal auf das erste Regionalligaspiel vorbereiten. Trainer Ervin Materna zog sein Fitness- und Konditionsprogramm bereits im Sommer am Salzgittersee mit Lauf- und Koordinationsübungen durch. Die Einheiten auf Eis, die teilweise mit vier Blöcken absolviert werden konnten, dienten hauptsächlich der Findung der Spieler und der Fortsetzung der körperlichen Fitness, mit der im Sommer begonnen wurde.

Zum Saisonauftakt in Hannover stehen dem Trainer insgesamt 20 Spieler zur Verfügung. „Ab heute beginnt für meine Mannschaft eine große Herausforderung in der Regionalliga Nord“, sagte Icefighters-Trainer Materna im Gespräch. „Wir werden gegen die Pferdeturm Towers möglichst defensiv agieren. Wichtig ist, dass alle Spieler mit Herz und Leidenschaft vollen Einsatz zeigen“, so Materna weiter.

Außerhalb der Eisfläche wird ebenfalls fleißig gearbeitet. Vom Icefighters-Vorstand gibt es positive Meldungen. So zeigt sich Vorstandsmitglied Friedel Schulze äußerst erfreut über das Engagement der heimischen Wirtschaft. „Es konnten nahezu alle Sponsorenpartner gehalten und die Verträge zu verbesserten Konditionen abgeschlossen werden. Zu dem sind weitere neue Unternehmen hinzugekommen. Es zeigt sich, dass der Schritt, auf die Jugend zu setzen, von unseren Partnern unterstützt und gefördert wird“, so Schulze im Gespräch.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!