Ice Dragons treffen auf Regionalligisten

Angstgegner Grefrath geschlagen – aber Pokalsieg verpasstAngstgegner Grefrath geschlagen – aber Pokalsieg verpasst
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag, 21. September, um 18.30 Uhr beginnt für die Herforder Ice Dragons das dritte Vorbereitungsspiel. Gegen die Bulldogs, die Regionalliga-Truppe des Königsborner JEC, werden die Trauben für die Ice Dragons allerdings recht hoch hängen. Die Bulldogs haben sich im Januar mit den beiden Kanadiern Derek Picklyk und David Stetch verstärkt, die auch in Herford noch ein Begriff sind. Mit Erfolg: Zum ersten Mal seit dem Aufstieg in die Regionalliga hatte man mit den Abstiegsplätzen im Regionalliga-Pokal nichts zu tun. Außerdem hat man sich für die jetzt beginnende Saison mit einigen hochklassigen Spielern verstärkt, die auch auf einige Einsätze in der 2. Bundesliga verweisen können.

Zwar haben die Bulldogs bis dato noch kein Testspiel gewinnen können, aber dennoch achtbare Ergebnisse, unter anderem eine knappe Niederlage gegen Oberligist Herne, vorzuweisen. Es kann also für die Ice Dragons nur darum gehen, es dem Favoriten in diesem Spiel so schwer wie möglich zu machen und eventuell für eine Überraschung zu sorgen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!