Ice Dragons empfangen Boerdeindianer

Angstgegner Grefrath geschlagen – aber Pokalsieg verpasstAngstgegner Grefrath geschlagen – aber Pokalsieg verpasst
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag, 13. November, ist die Soester EG zu Gast beim Herforder EV im Eisstadion „Im kleinen Felde“. Die Boerdeindianer, die sich vor der Saison mit einigen Spielern aus Hamm verstärkt haben, sind derzeit nur einen Platz hinter den Ice Dragons, haben ihre einzigen Niederlagen gegen die Ice Aliens und die Nierspanther einstecken müssen.

Mit Trainer Dirk Wefringhaus haben Sie einen Trainer, der das Herforder Eishockey seit Jahrzehnten kennt und die Mannschaft gut auf die Ice Dragons einstellen kann; außerdem sind Oliver Wohlrab und Dennis Klinge gerade nach Soest gewechselt; zwei Spieler, die ihm bestimmt wertvolle Tipps geben können. Die beiden einzigen Begegnungen dieser beiden Teams, beide aus der Pokalrunde der letzten Saison, konnten die Ice Dragons für sich entscheiden. Spielbeginn ist um 21 Uhr.