Ice Aliens trafen 19 Mal

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits im ersten Drittel war die Auswärtspartie der Ratinger Ice Aliens bei der 1b-Vertretung des Herner EV entschieden, denn die Gäste aus dem Rheinland führten bereits mit 7:0, am Ende stand es 19:1 (7:0, 5:1, 7:0). Im zweiten Drittel gab es zunächst eine unfreiwillige Einlage des Disc-Jockeys aus dem Restaurant der Eissporthalle, als er auch über die Lautsprecher in der Halle zu hören war. Nach dem 13:1 durch Dennis Holstein schallte dann seine Frage durch das Stadion. Wollt Ihr Discofox? In der 47. Minute verhängte der Schiedsrichter zunächst eine Zwei-Minuten-Strafe gegen den Aliens-Stürmer Christian Schlesiger, über dessen Foul sich aber der Herner Spieler Kai Arkuszewski derart aufregte, dass er nach Rangeleien mit den Schiedsrichtern selbst eine Spieldauerstrafe erhielt. Am morgigen Sonntag (Beginn 18 Uhr) geht es für die Ratinger am heimischen Sandbach gegen den EHC Troisdorf.

Tore: Ratingen: Hoeveler (6), Schlesiger, Halloun (je 2), Hendle, Oesterreich, Hanke, Wintgen, Holstein, Kalinowski, Beenen, Louven, Schubert; Herne: Arkuszewski. Strafen: Herne 22 + 5 + Spieldauer (Arkuszewski), Ratingen 6.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!