Ice Aliens besiegen den Regionalligisten Dinslaken

Sponsorenschießen der Ratinger Ice AliensSponsorenschießen der Ratinger Ice Aliens
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im dritten Freundschaftsspiel kam Verbandsligist Ratinger Ice Aliens gegen den Regionalligisten Dinslakener Kobras zu einem 5:4 (2:0, 3:3, 0:1)-Sieg. 344 Zuschauer sahen am Freitagabend eine 2:0-Führung durch Wodrich, ehe im zweiten Drittel Dinslaken nach einigen Nachlässigkeiten in der Ratinger Abwehr innerhalb von 84 Sekunden drei Tore in Folge erzielen konnte. Trainer Janusz Wilczek nahm sofort eine Auszeit und die Aliens drehten das Spiel wieder. Bis zur 32. Minute erzielten Dennis Holstein, Peter Goldbach und Christian Schlesinger die Tore zur 5:3-Führung. Im letzten Drittel kam Dinslaken noch zum Anschlusstreffer, konnte aber in den Schlussminuten auch eine 5:3-Überzahl nicht zum Ausgleich nutzen. Erstmals kam der in Ratingen bestens bekannte Verteidiger Jürgen „Chicken“ Schulz zum Einsatz, der seit einigen Tagen mit der ersten Mannschaft trainiert und die Defensive verstärken soll.