Ice Aliens am Samstag in Herford zu Gast

Angstgegner Grefrath geschlagen – aber Pokalsieg verpasstAngstgegner Grefrath geschlagen – aber Pokalsieg verpasst
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Samstag, 20. Februar, treffen Herforder die Ice Dragons und die 1b-Mannschaft der Ratinger Ice Aliens aufeinander. Seitdem der HEV eine ersteMannschaft stellt, kreuzten diese beiden Teams 16 Mal die Schläger, beide Teams konnten je achtmal gewinnen. Und es waren fast immer knappe Ergebnisse. In dieser Saison schlug das Pendel bisher eher in Richtung Ratingen aus, der Verbandsligameister holte in den beiden Partien vier der möglichen sechs Punkte. Allerdings hatten die Ice Aliens den Vorteil, dass die Ice Dragons in beiden Spielen nicht in Bestbesetzung antreten konnten.

Auch in den Pokal starteten die Ice Aliens gut, konnten Bergisch Gladbach zu Hause zweiPunkte abknöpfen, die sie dann allerdings am grünen Tisch zurückgeben mussten. Anschließend gewannen sie noch mit 15:1 in Darmstadt, um dann in allen anderen Spielen, meist ersatzgeschwächt, zu verlieren.

Die Truppe von Coach Janusz Wilczek kann sicherlich mehr als das und wird auch versuchen, Ihre Klasse in Herford zu beweisen. Das es für die Ice Dragons nicht leicht wird, ist allen klar. Doch das Team um Kapitän Michael Reim möchte seine Heimserie – seit dem 5:6 gegen eben jene Ratinger am 24. Oktober wurden zu Hause alle Spiele gewonnen – weiter ausbauen. Das Spiel beginnt um 21 Uhr.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!