Ian Wood ist nun Manager in Hamm

Pokorny weiter Coach beim LHHPokorny weiter Coach beim LHH
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen souveränen 7:1 (1:0, 3:0, 3:1)-Sieg feierte Lippe-Hockey Hamm gegen den EHC Neuwied. Zudem stellten die Young Stars mit dem früheren Keeper Ian Wood, der unter anderem für Krefeld, Duisburg und Iserlohn spielte, einen neuen Manager vor.

Die 330 Zuschauer sahen einen glatten Sieg der Gastgeber. Dabei sah das erste Drittel erst nicht danach aus, denn die Gäste hatten dreimal kurz hintereinander die Möglichkeit zu einem Konter. Doch Stefan Kornewald verhinderte einen Rückstand. So gingen die Hammer dann doch erwartungsgemäß in der achten Minute durch Mirko Reinke in Führung. Im zweiten Drittel platzte in der 23. Minute auch bei Jiri Svejda der Knoten, da er zuvor schon einige Chancen vergeben hatte. In der 32. Minute traf Milan Vanek zum 3:0 und in der 39. Minute erhöhte erneut Jiri Svejda zum 4:0. Im letzten Drittel kamen die Gäste überhaupt nicht mehr zum Zug und so fiel das 5:0 in der 48. Minute durch Mirko Reinke, in der 50. der Ehrentreffer für Neuwied, in der 54. Minute das 6:1 durch Kirk Golden und zu guter Letzt in der 58. Minute viel das 7:1 durch Jiri Svejda.