Huskys verpflichten Verteidiger Sebastian Köhne

Halle geschlossen - Trier zieht sich zurückHalle geschlossen - Trier zieht sich zurück
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor dem

Spiel am Sonntag, 18:30 Uhr, gegen den Grefrather EC hat sich der ESC Trier noch

einmal verstärkt. Vom SV Brackwede aus der Verbandsliga wechselt Verteidiger

Sebastian Köhne an die Mosel. Köhne absolviert derzeit seinen Wehrdienst in

Daun, so dass ein Wechsel zu den Huskys nahe lag. Unter der Woche befanden sich

bei den Huskys weitere Spieler im Probetraining. Dies wurde erforderlich, weil

sich Jeffrey Golby anderweitig im angrenzenden Ausland orientieren wollte. Doch

den Huskys ist es gelungen, ihn zur Rückkehr zu bewegen. Für das Team von Viktor

Proskurjakov geht es gegen die Nierspanther am Sonntag darum, den positiven

Trend weiter zu bestätigen. Bereits drei Tage später stehen sich beide Teams im

Rückspiel gegenüber.

Keine Tore zum Saisonabschluss
Salzgitter Icefighters beenden Meisterrunde auf Rang drei

​Mit zwei Torlos-Niederlagen verabschiedeten sich die TAG Salzgitter Icefighters am Wochenende aus der aktuellen Saison. Nach einem 0:6 (0:1, 0:1, 0:4) beim Hamburge...

Duell um Regionalliga-Titel in Nord und Ost
ECW Sande: Nord-Meister trifft auf Ost-Meister

​Es ist angerichtet: Der ECW Sande trifft im Play-off-Finale um den Meistertitel in der Regionalligen Nord und Ost auf die Schönheider Wölfe. Spiel eins der Best-of-...

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...