HSV unterliegt den Salzgitter IcefightersDie Einstellung nicht gefunden

Torhüter Daniel Bethe wurde zu oft von seinen Vorderleuten im Stich gelassen. (Foto: Wolfgang Lange/Hamburger SV)Torhüter Daniel Bethe wurde zu oft von seinen Vorderleuten im Stich gelassen. (Foto: Wolfgang Lange/Hamburger SV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Stahlstädter dachten nämlich überhaupt nicht daran, die Punkte kampflos an der Elbe zu lassen. Verlief das erste Drittel noch ausgeglichen – die Führung der Niedersachsen konnte der HSV postwendend ausgleichen – so drehte das Team von Trainer Radek Vit im zweiten Abschnitt richtig auf. Vor allem Kontingentspieler Daniel Doroshko traf plötzlich nach Belieben – allerdings gewährte ihm die Hamburger Deckung auch jede Menge Freiräume. Nach 33 Minuten hieß es dann 1:5 aus Hamburger Sicht – erst dann produzierte das Team von Coach Dominik Döge so etwas wie Einstellung, Jannik Höffgen verkürzte mit zwei Treffern noch vor der zweiten Sirene auf 3:5. Als erneut Jannik Höffgen zum Auftakt des Schlussabschnitts mit seinem dritten Treffer sogar den Anschluss herstellte, schien alles doch noch in die erwartete Richtung zu laufen. Zu mehr reichte es aber dann doch nicht mehr – vor allem, da die Ichefighters ihrem Namen alle Ehre machten und bissig ihren Vorsprung verteidigten.

So hat es letztlich auch den HSV erwischt – die erste Saisonniederlage wurde „eingefahren“ – und mit ihr kam die Erkenntnis, dass in einer sehr langen Vorrunde vieles über Konzentration und Einstellung entschieden wird. Es wird die Herausforderung für die nächsten Wochen sein, diese Einstellung auf stets hohem Niveau abzurufen.

Zurück in der Spur
Hamburger SV siegt in der Liga und im Pokal

​Es hieß, Stabilität zu zeigen, für die Regionalliga-Mannschaft des Hamburger SV am vergangenen Wochenende: selbst mit der ersten Saisonpleite und dem Trainerrücktri...

3:1-Erfolg beim EC Nordhorn
TAG Salzgitter Icefighters holen dritten Sieg in Folge

​Auch aus Nordhorn kamen die TAG Salzgitter Icefighters mit drei Punkten im Gepäck wieder nach Hause. Mit einem 3:1 (0:1, 1:0, 2:0)-Sieg eroberte das Team von Radek ...

Tabellenführer trifft nun auf den Meister
ECW Sande steht nach vier Spielen an der Spitze

​Vier Spiele, drei Siege, zehn Punkte. Die Jadehaie sind erfolgreich in die Regionalliga Nord gestartet und reisen am Samstag (19.30 Uhr) zu den Weserstars Bremen, w...

Nächstes Heimspiel am Samstag
EC Nordhorn wittert Chance auf Revanche

​Nächste Herausforderung für den EC Nordhorn: Der Regionalligist empfängt am Samstag, 10. November, um 19 Uhr die TAG Salzgitter Icefighters zum Rückspiel, dieses Ma...

„Charakterwochenende“ steht an
Hamburger SV vor zwei sensiblen Spielen

​Bis letzten Freitag sah alles noch gut aus bei der Regionalliga-Mannschaft des Hamburger SV: zum Saisonauftakt gab es vier Siege in vier Auswärtsspielen. Doch dann ...