Highlander starten in die Pokalrunde

Highlander treffen auf Rote TeufelHighlander treffen auf Rote Teufel
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag beginnt für den VERC Lauterbach mit dem Heimspiel gegen den ERC Pohlheim die „Mission Hessenpokalsieg“. Die Highlander starten in die „Pokalrunde“, sprich die Qualifikationsrunde zur Regionalliga Hessen. Doch vor dem Heimspiel gegen Pohlheim drücken Trainer Fahl personelle Sorgen, so ist der Kapitän „ Chief“ Naumann angeschlagen. Julian Grund, der sich am Samstag beim Spiel der Kasseler Junioren einen Handbruch zu gezogen hat und bereits operiert wurde, fällt definitiv aus. Der Top-Scorer der vergangen Saison, Sven Mecke, fällt ebenfalls nach einer OP für den Rest der Saison aus. Horst Feuerfeil sitzt zum letzten Mal seine Sperre ab, Jonas Höhl dagegen hat noch zwei Spiele Sperre. „Wer den Hessenpokal gewinnen will, muss auch mit Rückschlägen zu Recht kommen. Alles andere als ein eindeutiger Sieg gegen Pohlheim wäre wie eine Niederlage“, so VERC-Trainer Horst Fahl. „Die Mannschaft hat genug Substanz, um diese Rückschläge zu verkraften. Wir rechnen damit das Pohlheim, nach der 2:15-Niederlage in der letzten Woche gegen uns eine wahre Abwehrschlacht liefern wird“, so Bernd Grunewald, der Abteilungsleiter der Highlander. Für die treusten Fans hat sich der VERC etwas Besonderes einfallen lassen, so gibt es am Freitag einmalig am Fanstand, eine komplette Fancollektion zum Sonderpreis. Fanschal, Pin und Aufnäher für 16 Euro oder das Fanpaket 2, Fanschal, Pin, Aufnäher und T-Shirt oder Trinkflasche für 20 Euro, diese Aktion ist einmalig und soll ein kleines Dankeschön für die treusten Fans sein.

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...

Spitzenspiel steht an
Salzgitter Icefighters empfangen Schönheide

​Wenn es am Sonntag (18 Uhr) zum Aufeinandertreffen der TAG Salzgitter Icefighters und den Schönheider Wölfen kommt, ist es bereits am dritten Spieltag der Meisterru...

Starker Fight nicht belohnt
Hamburger SV verliert auch zweites Spiel der Meisterrunde

​Es hat nicht sollen sein: Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zum Auftaktmatch steht der Hamburger SV auch weiterhin ohne Punkte in der Verzahnu...