Herne startet in der Regionalliga

Herne startet in der RegionalligaHerne startet in der Regionalliga
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Gegner sind die Grefrather EG, ESC Darmstadt, EHC Netphen, Neusser EV, Dinslakener Kobras, EC Bergisch Land, Löwen Frankfurt 1b, EJ Kassel 1b und der Kölner EC.

Es wird eine Einfachrunde bis zum 30.12.2012 gespielt. Der vorläufige Spielplan des Herner EV sieht wie folgt aus.

Freitag, 5. Oktober, 20.00 Uhr: Herner EV - EC Bergisch Land
Freitag, 12. Oktober, 20.00 Uhr: Herner EV - ESC Darmstadt
Sonntag, 14. Oktober, 19.30 Uhr: EC Bergisch Land - Herner EV
Samstag, 20. Oktober, 19.45 Uhr: Kölner EC - Herner EV
Freitag, 26. Oktober, 20.00 Uhr: Herner EV - Grefrather EG
Freitag, 2. November, 20.00 Uhr: Herner EV - Neusser EV
Freitag, 9. November, 20.00 Uhr: Grefrather EG - Herner EV
Sonntag, 11. November, 18.30 Uhr: EJ Kassel 1b - Herner EV
Freitag, 16. November, 20.00 Uhr: Herner EV - Löwen Frankfurt 1b
Sonntag, 25. November, 19.00 Uhr: Dinslakener Kobras - Herner EV
Freitag, 30. November, 20.00 Uhr: Herner EV - EHC Netphen
Sonntag, 2. Dezember, 18.30 Uhr: ESC Darmstadt - Herner EV
Freitag, 7. Dezember, 20.00 Uhr: Herner EV - EJ Kassel 1b
Freitag, 14. Dezember, 20.30.Uhr: Neusser EV - Herner EV
Sonntag, 16. Dezember, 18.30 Uhr: Herner EV - Kölner EC
Freitag, 21. Dezember, 20.00 Uhr: EHC Netphen - Herner EV
Sonntag, 23. Dezember, 18.30 Uhr: Herner EV - Dinslakener Kobras
Freitag, 28. Dezember, 20.00 Uhr: Löwen Frankfurt 1b - Herner EV

Frank Schäfer, der 1. Vorsitzende des Herner EV, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Terminplan: „Sieben Heimspiele freitags und jeweils drei Heimspiele im Monat ist eine sehr gute Verteilung der Spiele.“ Nach der Einfachrunde werden ab dem 4. Januar 2013 die ersten sechs der Regionalliga mit den vier Mannschaften der Plätze neun bis zwölf der Oberliga West den Oberliga-Pokal ausspielen, der gleichzeitig die Qualifikationsrunde für die Oberliga West in der Saison 2013/14 ist. In dieser Einfachrunde sind es dann noch einmal neun Heim- und neun Auswärtsspiele. „Natürlich gehen wir davon aus, dass wir unter den ersten sechs sein werden. Wir wollen in die Oberliga West aufsteigen“, so Frank Petrozza, Sportlicher Leiter des Herner EV. Die Fans des Herner EV können sich somit auf 18 Heimspiele in der Gysenberghalle freuen, in denen sie hoffentlich als sechster Mann den Gysenberg wieder zu einer uneinnehmbaren Festung machen werden.

Wer über den Modus und den Terminplan diskutieren möchte hat nächsten Samstag, 30. Juni, dazu Gelegenheit. Dann findet das erste, vom Collettivo Haranni organisierte Fußballturnier auf dem Fußballplatz des ESV Herne, Schäferstraße 107, statt.

Es treten acht Mannschaften in zwei Gruppen auf zwei Kleinfeldern an. Zu den teilnehmenden Teams zählen laut Aussage des Ausrichters neben dem Gastgeber unter anderem die Eiskalten Engel Herne und ein Team von Herner Eishockeyspielern. Zu diesem Turnier sind alle Fans des Herner EV eingeladen sich die Spiele, bei Bratwurst, Bier und vielem mehr zu günstigen Preisen, anzusehen. Los geht es um 10 Uhr und enden wird der Tag auf dem Fußballplatz gegen 21 Uhr.