Herforder Brauerei bleibt Sponsor

Angstgegner Grefrath geschlagen – aber Pokalsieg verpasstAngstgegner Grefrath geschlagen – aber Pokalsieg verpasst
Lesedauer: ca. 1 Minute

Pünktlich zum Saisonstart präsentierte der Vorstand des Herforder EV auf einer Pressekonferenz den neuen Hauptsponsor: Die Herforder Brauerei setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem HEV fort und wird auch die kommenden beiden Jahre das Trikot der Ice Dragons zieren.

Zudem gab Trainer Andreas Ober bekannt, dass Eugen Berger dem HEV in der kommenden Saison erhalten bleibt. Ab wann er dem Team zur Verfügung stehen wird, ist allerdings noch nicht klar, da er aus privaten Gründen noch nicht voll trainieren kann. Auch Uwe Geiselmann, Viktor Trippel, Christian Jabs und Dirk Marchel stehen auf Abruf bereit und werden sich bei personellen Engpässen noch einmal die Schlittschuhe für die Ice Dragons schnüren.

Die Saison startet für den Herforder EV am Samstag, 13. Oktober, mit einem Heimspiel gegen den Aufstiegsaspiranten SC Krefeld. Ober warnt davor, die Krefelder aufgrund ihrer Auftaktniederlagen gegen Essen zu unterschätzen: „Krefeld hat zwar zwei Spiele verloren, aber gegen einen starken Gegner. Ich sehe sie als Favoriten, aber ich hoffe, dass wir trotz unserer kurzen Vorbereitung gut mithalten, und mit etwas Glück gegen sie gewinnen können.“ Spielbeginn ist im Eisstadion Im Kleinen Felde um 20.45 Uhr. (Jens Radulovic)

Jetzt die Hockeyweb-App laden!