Heimspiel gegen Ratingen folgt Derby in Hamm

Bulldogs gelingt Derbysieg im PenaltsyschießenBulldogs gelingt Derbysieg im Penaltsyschießen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwei schwere Aufgaben erwarten den Königsborner JEC an diesem Wochenende. Zunächst bestreiten die Bulldogs am Freitag ein Heimspiel gegen den drittplazierten Ratinger Ice Aliens. Spielbeginn in der Eissporthalle Unna ist um 20 Uhr. Zwei Tage später müssen die Mannen von Willi Tesch nach Hamm, wo man um 18.30 Uhr am Maximilanpark beim Erzrivalen Lippe-Hockey Hamm gastiert.

Beim Spiel gegen Ratingen droht dem KJEC ein ernsthaftes Abwehrproblem. Nachdem man zuletzt mit nur vier etatmäßigen Verteidigern antreten konnte, fehlt am Freitag auch Mannschaftkapitän Thomas Branz, der eine Sperre aus dem Düsseldorf-Spiel absitzen muss. Erschwerend kommt hinzu, dass die Ice Aliens seit drei Spielen ungeschlagen sind und momentan einen Lauf haben. Zuletzt gelang es den Außerirdischen sogar, in Neuss einen 0:3-Rückstand zu drehen und am Ende mit 5:3 als Sieger vom Eis zu gehen.

Ebenfalls schwer wird die Aufgabe am Sonntag. Zwar ist die Mannschaft von Lippe-Hockey Hamm mit drei Zählern Rückstand auf Ratingen „nur“ vierter in der Tabelle, was aber nicht bedeutet, dass Hamm dadurch leichter zu schlagen ist. Gerade die Youngstars aus der Lippestadt wollen sich vor dem heimischen Publikum keine Blöße geben, außerdem erinnert man sich noch gut an das Hinspiel in Unna, welches die Hammer nur mühsam für sich entscheiden konnten. Gerade bei den Derbys zwischen den beiden Erzrivalen ist stets alles möglich. Und - soviel ist klar - die Bulldogs werden alles dafür geben, um dem Favoriten ein Beinchen zu stellen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!