Heimspiel-Auftakt für Schönheider Wölfe

Entscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und DrachenEntscheidung vertagt: 1:1 zwischen Wölfen und Drachen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Samstag, 22. September, um 18 Uhr hat das Warten für die Fans des EHV Schönheide ein Ende. Zum ersten Heimspiel der Saison 2007/2008 empfangen die Schönheider Wölfe die Namensvetter und Bayernligisten VER Selb in heimischen Wolfsbau an der Neuheider Straße.

Beim 6:6-Unentschieden trafen beide Teams vergangenen Sonntag in Selb schon einmal aufeinander. Für Schönheide war dies der erste echte Test überhaupt, nachdem man zuvor nur im Trainingslager in Kadan und zweimal in Crimmitschau auf dem Eis stand.

Lehrreich für die Spieler dürfte dabei vor allem die Null-Tolleranz-Regelauslegung der Schiedsrichter gewesen sein. Allein im ersten Drittel verhängten die beiden bayrischen Unparteiischen satte 59 Strafminuten gegen den EHV. Besonders bitter traf es dabei Verteidiger Christian Heumann, der nach wegen Schiedsrichterbeleidigung mit einer Matchstrafe bedacht wurde und voraussichtlich drei Spiele gesperrt wird.

Bis auf das Fehlen Heumanns stehen die Vorzeichen für das Rückspiel gegen die Selber Wölfe allerdings besser, denn seit Montag ist das Eis im Wolfsbau aufbereitet und der EHV wird bis zum Spiel am Samstag vier Trainingseinheiten absolviert haben.

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...

Spitzenspiel steht an
Salzgitter Icefighters empfangen Schönheide

​Wenn es am Sonntag (18 Uhr) zum Aufeinandertreffen der TAG Salzgitter Icefighters und den Schönheider Wölfen kommt, ist es bereits am dritten Spieltag der Meisterru...

Starker Fight nicht belohnt
Hamburger SV verliert auch zweites Spiel der Meisterrunde

​Es hat nicht sollen sein: Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zum Auftaktmatch steht der Hamburger SV auch weiterhin ohne Punkte in der Verzahnu...