Harzer Wölfe laden zum Stadionfest

Wölfe verzichten auf Oberliga-TeilnahmeWölfe verzichten auf Oberliga-Teilnahme
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag hat die eishockeylose Zeit im Harz endlich ein Ende. Die Harzer Wölfe treffen im Braunlager Wurmbergstadion ab 19 Uhr auf die Hannover Indians. Zur Saisoneröffnung steht aber nicht nur das Traditionsduell im Mittelpunkt. Bereits ab 15 Uhr laden die Wölfe zum Stadionfest vor dem Wurmbergstadion ein. Dabei wird ein Programm geboten, dass nicht nur Eishockeybegeisterte anspricht.

Die Band „90 Grad“ sorgt schon vor dem Spiel für ordentlich Stimmung. Heimatlich wird es beim Auftritt des Harzclubs Braunlage. Neben den musikalischen Einlagen steht zudem die Präsentation der neuen Wölfe-Mannschaft mit den neuen Saisontrikots im Fokus.

Interessant dürften die Kabinenführungen mit Teammanager Sascha Woepke werden, während sich die Kleinen beim Kinderschminken verzieren lassen können. Für die Älteren ist derweil auf dem Parkplatz ein kleiner Quad-Trial-Schnupperkurs aufgebaut. Geschick und Können ist beim Zielschießen gefragt.

Starten wird am Sonntag auch der Dauerkartenverkauf für die anstehende Saison. Als besondere Attraktion können die ersten Dauerkarten direkt bei einigen Akteuren der Wölfe gekauft werden. Auch die ersten neuen Fanartikel wird es am Sonntag bereits geben.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!