Hammer Mannschaft nimmt Form an

Pokorny weiter Coach beim LHHPokorny weiter Coach beim LHH
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Gerüst der Hammer Young Stars nimmt immer klarere Formen an. Nach der Verpflichtung von Carsten Plate, der in der Aufstiegsrunde in 14 Spielen zwei Tore und 31 Assists erzielte, können die Young Stars auch die Verlängerung der anderen Top-Scorer Johannhardt, Brinker und Jablonski vermelden. Damit werden gleich vier von fünf Hammer Spielern, die in der Scorerliste der Regionalliga-Pokalrunde 2008/09 unter den ersten Neun waren, auch in der kommenden Saison das Young-Stars-Trikot tragen.

„Ich freue mich sehr, diese Spieler weiter im Team zu haben, sie sind Stützen der Mannschaft“, freut sich Coach Andreas Pokorny. Damit verlässt lediglich Igor Furda als einer der Topscorer den Verein. Aber auch hier bahnt sich eine Lösung an.

„Wir stehen derzeit mit Spielern in Kontakt, die den Weggang von Furda kompensieren können, die Gespräche verlaufen vielversprechend“, ist Pokorny zuversichtlich, in der kommenden Saison eine stärkere Mannschaft an den Start bringen zu können, als in der vergangenen Runde. Pokorny und der Vorstand planen derzeit mit einer Kadergrösse von 22 bis 23 Spielern. Wahrscheinlich können die Hammer hier auch vom Rückzug der Iserlohner 1b-Mannschaft profitieren, auch wenn das den Verlust eines immer wieder spannenden Derbys bedeutet. Die Iserlohner sehen sich durch den Verbleib in der DNL derzeit nicht in der Lage, auch noch eine schlagkräftige 1b-Truppe ins Rennen zu schicken. Wenn das lange Wochenende läuft, wie von Trainer und Vorstand erhofft, können eventuell schon am kommenden Dienstag, 26. Mai, bei einer Fanversammlung auf der Bowlingbahn weitere Neuzugänge durch den Vorstand bekanntgegeben oder sogar persönlich vorgestellt werden. Beginn ist um 19 Uhr. Die Jahreshauptversammlung des Vereins wird es am 4. Juni um 19 Uhr im HSV-Casino geben.

Keine Tore zum Saisonabschluss
Salzgitter Icefighters beenden Meisterrunde auf Rang drei

​Mit zwei Torlos-Niederlagen verabschiedeten sich die TAG Salzgitter Icefighters am Wochenende aus der aktuellen Saison. Nach einem 0:6 (0:1, 0:1, 0:4) beim Hamburge...

Duell um Regionalliga-Titel in Nord und Ost
ECW Sande: Nord-Meister trifft auf Ost-Meister

​Es ist angerichtet: Der ECW Sande trifft im Play-off-Finale um den Meistertitel in der Regionalligen Nord und Ost auf die Schönheider Wölfe. Spiel eins der Best-of-...

Ein Spiegelbild der Saison
Sieg und Niederlage für den Hamburger SV zum Saisonabschluss

​Für das Regionalligateam des Hamburger SV ist seit Sonntagabend die Saison beendet – nach einem finalen Spielwochenende, das wie eine Zusammenfassung der Höhen und ...

Zum Abschluss keine Punkte
Hamburger SV verliert das letzte Auswärtsspiel der Saison

​500 Kilometer Anfahrtsweg nach Chemnitz für ein Spiel um die berühmte „goldene Ananas“, dazu ein Minikader – da war die Erwartungshaltung beim Team des Hamburger SV...

Die Moral bleibt intakt
Hamburger SV ringt die Chemnitz Crashers nach Verlängerung nieder

​Das Erreichen der Finalspiele der Meisterrunde der Regionalligen Nord und Ost war für beide Teams zwar bereits kein Thema mehr – trotzdem boten der Hamburger SV und...